Unsere Software für Anlageberatung

Eine unserer Softwarelösungen ist die Software für Anlageberatung. Mit unserer digitalen Anlageberatung können Sie Ihren Beratern und Kunden eine bestmögliche Erfahrung in und bei der Anlageberatung bieten.

Für Ihre Kunden zählt die Qualität der Beratung.

Aus unserer Sicht ist die Anlageberatung eine zentrale Säule in der Positionierung eines Finanzdienstleisters. Alle zentralen Elemente der Beratung, der Kommunikation, der Corporate Identity und der Regulatorik müssen in Einklang gebracht und abgebildet werden. Jeder Kunde wird früher oder später die Qualität der Beratung als ein entscheidendes Kriterium für seine Geldanlage heranziehen. Und nicht nur der Kunde, auch Ihr Berater möchte eine Beratung mit Erfolgsanspruch realisieren.

Mit unserer Software für Anlageberatung ist das möglich.

Wir haben alle Prozesse aus der Anlageberatung in unserer Software digitalisiert. Ihr Berater wird automatisch durch den Beratungsflow der Anlageberatungssoftware geführt und hat daher viel mehr Zeit, sich um die individuellen Wünsche und Ziele des Kunden zu kümmern. Kein lästiges Ausfüllen von Papieren mehr, sondern einfache, automatisierte Anlageberatung als Software. Und das mit Ihrem individuellen Ansatz, in Ihrem Corporate Design.

Sie wollen nähere Details zu unserer Software für Anlageberatung wissen?
Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Was ist das Besondere an unserer Software für Anlageberatung?

Mehr qualifizierte Zeit für Ihre Kunden in der Beratung.
Unsere digitale Anlageberatung führt Ihren Berater durch alle Schritte des Beratungsprozesses. Kommentare oder Anmerkungen können einfach hinzugefügt werden.

Automatische Dokumentation – ganz in Ihrem Design.
Während der Beratung wird alles dokumentiert und am Ende erhält Ihr Berater – und Ihr Kunde natürlich – ein automatisch erstelltes Protokoll. Ganz an Ihr Design angepasst.

MiFID II-konform
Mit den neuen Reglungen der 2018 in Kraft tretenden MiFID II sind Banken und Finanzdienstleister neue Herausforderungen gestellt. Wir berücksichtigen diese Regelungen in unseren Softwarelösungen, daher ist auch unsere Anlageberatungssoftware MiFID II-konform.

Einheitlich hohe Beratungsqualität.
Unsere Anlageberatungssoftware garantiert Ihren Qualitätsanspruch für die Beratung Ihrer Kunden. Egal welcher Ihrer Berater die Software nutzt, es wird immer durch denselben Beratungsflow geführt, den Sie mit unserer digitalen Anlageberatung erhalten haben.

Vertriebssteuerung über unser Admin-/Pflegetool.
Welche Produkte zu welchen Beratungsergebnissen passen und führen, können Sie in unserem Pflegetool der Software entscheiden, hinzufügen und auswählen.

Einfache Integration auf Laptop, Arbeits-PC oder Webseite.
Ob Sie nun stationär oder beim Kunden zu Hause über mehrere Termine hinweg beraten wollen, bzw. eine abgeschlossene Beratung über das Internet anbieten, aixigo deckt all diese Bedürfnisse inhaltlich und technisch vollständig ab. Unsere Software ist einfach integrierbar, egal ob am Laptop, Arbeits-PC oder im Kundenbereich auf Ihrer Webseite.

Sie haben Interesse an einer Software für Anlageberatung?
Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Für wen ist unsere digitale Anlageberatung geeignet?

Für alle, die auf die Welle der Digitalisierung springen wollen. Die Ihren Kunden mehr Wertschöpfung, mehr Zeit in der Beratung bieten wollen. Die Ihren Beratern ein einfaches und effizienteres Arbeiten ermöglichen möchten.

aixigo bietet Softwarelösungen für die Anlageberatung von Retailkunden, Individualkunden sowie Private Banking und Wealth Management.

Wir kennen die Anforderungen und haben Umsetzungserfahrungen in Konzeption, Software und Betrieb bei Banken und Finanzdienstleistern mit den Schwerpunkten Anlageberatung und ganzheitlicher Ausrichtung auf alle Aspekte der Finanzdienstleistungen.

Welche Produkte werden in unserer digitalen Anlageberatung berücksichtigt?

aixigo bietet Lösungen für alle Anlageprodukte von Spar-, über Investmentfonds, Renten und Aktien bis hin zu alternativen Investments inkl. der entsprechenden Sparprozesse.

Wie sieht ein Beratungsprozess mit der digitalen Anlageberatung aus?

Eigentlich genau so, wie Sie es kennen. Der Unterschied dabei: Der gesamte Anlageberatungsprozess ist komplett digital. Das heißt, alles läuft voll automatisiert, dadurch wird kein Schritt vergessen und es gibt keine lästigen Dokumente während der Beratung. Ihre Berater gehen die Anlageberatung am Computer mittels unserer Software gemeinsam mit dem Kunden durch. Am Ende erstellt unsere Software ein Beratungsprotokoll. Voll automatisch.

 

Der Anlageberatungsprozess im Detail – Schritt für Schritt mit unseren aixigo-Modulen:

Schritt 1: Selektion/Ansprache

Hier geht es darum, die richtigen Kunden zu „finden“ – z. B. durch Auswertung der einzelnen Kundendepots, durch Analyse der Struktur dieser Depots, der zugehörigen Wertpapierstammdaten oder Risikoinformationen. Anschließend erfolgt eine Bedarfsanalyse zur Anlageberatung oder eine ganzheitlicher Ansprache des Kunden zu einem kompletten Beratungsgespräch.

Schritt 2: Risikoprofilierung

Richtiges Risiko bedeutet richtige Beratung. Hier greifen wir insbesondere auf die Erfahrungen des Instituts für Entscheidungsforschung der RWTH Aachen zurück: Dieses beschäftigt sich intensiv mit der Behavioral Finance. Dieser Forschungszweig analysiert das Verhalten von Anlegern bei Anlageentscheidungen und untersucht dabei die Relevanz psychologischer Verhaltensweisen. Aus den Forschungsergebnissen leitet aixigo wichtige Softwarefunktionen ab, insbesondere eine seit Jahren bewährte Methode zur Bestimmung eines passenden Risikoniveaus für einen spezifischen Kunden.

Schritt 3: Zielerfassung

Welchen Grundprinzipien unterliegt Ihre Anlageberatung? Welche Individualität erwarten Sie bei der Gestaltung eines Anlagevorschlags? Seit MiFID sind Ziele wichtig, aber welche Ziele sind das? Wie viele Ziele sollen es sein? Welche Informationen sind rund um diese Ziele wichtig? Wir unterstützen Sie durch unterschiedliche Konzepte zur Erfassung und Klassifizierung von Kundenzielen.

Schritt 4: Analyse

Wie hat sich das Portfolio entwickelt? Wurden die gesetzten Ziele erreicht? Welche Ziele sind erreicht und abgeschlossen? Das sind die Fragen, die sich jeder Kunde stellt und die doch oft so schwer zu beantworten sind. Mit den Analysefunktionen aus aixigo:one machen Sie in der persönlichen Beratung, aber auch in der Selbstberatung stets eine gute Figur. Dabei kann der Umfang exakt auf die Anforderungen des Beratungssegments abgestimmt werden.

Schritt 5: Empfehlung

Was zunächst unspektakulär klingt, ist für den Kenner regulierter Anlageberatung der springende Punkt. Wie entsteht unter Berücksichtigung der Kundeninformationen die Empfehlung? Je nach Geschäftsfeld und Institution führen hier unterschiedliche Kombinationen der aixigo-Module zu individuellen Lösungen. Eine der Grundfragen ist, ob das Beratungswerkzeug den Berater steuern, führen, unterstützen oder absichern soll.

Was heißt das genau?

Ein Praxisfall verdeutlicht dies: Sieht der Berater in der Beratung alle Produkte, die der Kunde kaufen kann oder nur die, für die Angemessenheit gegeben ist? Mangelnde Angemessenheit kann durch Aufklärung aufgelöst werden. So eröffnen sich Kunden und Berater neue Möglichkeiten. Gleichzeitig erhöht das aber den Beratungsaufwand. Denn hohe Effizienz erreicht das Unternehmen, wenn ausschließlich das unmittelbar Machbare (weil Angemessene) empfohlen wird.

Zum Thema Empfehlung gehört auch die Diskussion, welche Grundsätze für Ihre Institution bei der „Ermittlung“ eines passenden Portfolios „richtig“ sind. Quantitative Verfahren (Markowitz etc.), qualitative Verfahren (Musterportfolio/Qualitätsportfolio) oder gar eine Mischung von beidem? aixigo beherrscht die Komplexität dieses Themas vollständig und ist Pionier bei der Entwicklung solcher Verfahren.

Schritt 6: Produktauswahl

Aus der Summe der Empfehlungen kaufen Kunden oft (leider) nicht alle Produkte. Dies hat Auswirkungen auf die Dokumentation und den Abwicklungsprozess. Hier unterstützen wir Ihren Berater, indem wir seine spezifischen Funktionen auf Ihre Abwicklungsvorgaben abstimmen.

Schritt 7: Dokumentation

Aus Daten macht aixigo Worte. Mit unserer Technologie sind wir in der Lage, aus dem Algorithmus und dem Beratungsverlauf eine sehr variable Klartext-Dokumentation in gut verständlicher Sprache zu erzeugen. Dabei sind wir sehr flexibel, zum Beispiel im Hinblick auf den Zeitpunkt der Dokumentation: Entsteht die Dokumentation Schritt für Schritt im Laufe der Beratung oder sammelt die Anwendung die Dokumentationsdaten während der Beratung?

Wir finden, dass eine Dokumentation mehr als ein Protokoll sein sollte. Eine Visitenkarte und Ausdruck Ihrer Beratungsleistung. Das ist unser Anspruch, den wir für jeden Kunden individuell umsetzen.

Schritt 8: Order

Zur weiteren Steigerung der Effizienz können Ihre WP-Dienstleister oder Ihr WP-System in den Prozess eingebunden werden. So kann der Berater direkt aus der Produktauswahl und nach der Dokumentation in die Abwicklung einsteigen. Individuell auf Sie angepasst verwenden wir dafür zum Beispiel Ihr Aufgabensystem, einen Task-Manager aus unserem Lösungsportfolio oder individuelle Lösungen.

Lesen Sie nähere Details zu unseren Softwarelösungen für Finanzdienstleister
und Banken oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns!