Portfoliomanagement

Leiter Kundenprojekte

Sascha Paul-Ruhnke

Senior Softwarearchitekt

Reinhard Kreutz

Portfolio Management Systeme (PMS) sind äußerst komplexe Systeme, die verschiedenste Datenquellen zu Wertpapierportfolios zusammenfassen und daraus Erkenntnisse in Form von Kennzahlen zum Portfolio liefern. Diese Zahlen dienen dann der Beurteilung des Portfolioerfolgs und der zukünftigen Gestaltung des Portfolios.

Heute stehen solche Auswertungen fast ausschließlich Kunden mit großen Wertpapierbeständen zur Verfügung. Diese Auswertungen sind ein wichtiges Leistungsmerkmal des jeweiligen depotführenden Unternehmens. Denn sie enthalten nicht nur den heutigen Bestand, sondern auch die Retrospektive des Depots. Diese Zahlen werden heute fast ausschließlich in statischen Reports ausgegeben.

Das ist uns nicht genug.

Wir beschäftigen uns leidenschaftlich mit der Frage, ob es möglich ist, für alle Kunden mit einem Wertpapierportfolio interessante und dynamische Reports an jedem Punkt Ihrer Kundenerfahrung zur Verfügung zu stellen.

Und genau dies stellen wir zur Verfügung, ein Portfolio Management System, welches in der Lage ist, alle wichtigen Kennzahlen nach GIPS Standard zu liefern und diese gleichzeitig so zur Verfügung zu stellen, dass für jeden Kunden sein Depot verständlicher, nachvollziehbarer und interessanter wird. So wird der Kunde Entscheidungen zu seinem Portfolio weniger emotional treffen, aber mit einem besseren Gefühl.

Deswegen konzentriert sich das aixigo PMS auf das Wesentliche. Auf Komfort, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit. Im Einzelnen bedeutet das:

  • Zusammenhänge

    Komplexe Zusammenhänge einfach, sehr schnell und hochwertig präsentieren.

  • Komfort

    Eine komfortable und schnelle Vertriebssteuerung.

  • Geschwindigkeit

    Extreme Geschwindigkeit und Skalierbarkeit.

  • Skalierbarkeit

    Hochskalierbare Architektur und die gute Integrationsfähigkeit in die Systemlandschaft – weniger ist mehr!

  • Standard

    Eine ausgezeichnete Standardlösung, die gleichzeitig für die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden extrem einfach konfigurierbar ist.

  • Individualisierung

    Diese Individualisierung ermöglicht es, Ihre ganz persönliche Beratungsphilosophie umzusetzen.

  • Modularität

    Zusätzlich macht der modulare Aufbau der Software es möglich, ein speziell zugeschnittenes und schlankes System zu entwickeln, das nur die Features beinhaltet, die man tatsächlich für einen effizienten Vertrieb und gutes Reporting benötigt.

  • Transparenz

    Der transparente und modulare Aufbau der Lösung verschafft Ihnen Klarheit bei der Budgetplanung.

Die Architektur unseres PMS ist einzig und allein daran ausgerichtet, welche Fragen entscheidend für erfolgreiche und interessante Beratungs- und Informationsprozesse sind. Das sind die Fragen, die den Kunden interessieren und den Berater unterstützen.

Beispiele für solche Fragen:

Wie viel habe ich verdient?

  • Wie war das Geld angelegt?
  • Welche Gelder haben wir entzogen oder über die Zeit hinzugefügt?
  • Wie ist die Anlagehistorie?
  • Was wurde ausgeschüttet?
  • Welche Veränderungen gab es beim Anlagegegenstand?


Warum hat sich was und wie verändert?

  • Hat er diese aktiv gekauft oder wurde er von uns beraten?
  • Welche Bedeutung haben diese Wertpapiere für den Kunden?
  • Wie ist sein Erfolg auf das Wertpapier und das Depot?
  • Bei welchen Vertriebseinheiten liegen „Erkenntnisse“ aus dem Depot vor?
  • Wie reagierten Kunden auf Beratung, bzw. Teaser für Produkte?
  • Welche Kunden sind von Strukturveränderungen oder einzelnen Wertpapieren betroffen?

Das ist eine extreme Anforderung an jedes System. Und unsere Maßgabe war es, hier noch schneller und effizienter als andere Systeme zu sein. Daher haben wir große Anstrengungen in Forschung und Entwicklung unternommen und PMS 2.0 entwickelt.

PMS 2.0


Die High Performance Computing Portfolio Management Plattform basiert auf der langjährigen technischen und fachlichen Erfahrung von aixigo und den aktuell erfolgreichsten Technologien. So schnell und flexibel wie PMS 2.0 ist kein anderes PMS. Und das mit allen zusätzlichen Vorteilen, die eine standardisierte Software bringt.

PMS 2.0 ist so aufgebaut, dass es die größtmögliche Flexibilität mitbringt.

    • Technologie: Modernste Architektur mit REST-basierten Schnittstellen zur einfachen Integration
    • Flexibilität: Portfolioinformationen werden analysiert und für verschiedenste Nutzertypen digital oder analog aufbereitet
    • Effizienz: Komplexe Abfragen und Analysen über Millionen von Kunden und Milliarden von Datensätzen
    • Richtigkeit: Das aixigo Portfolio Management orientiert sich bei der Portfolioberichterstattung am GIPS Standard

Das gesamte aixigo Portfolio Management System besteht aus Funktionsblöcken:

PMS-Bausteine

„Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Sie.“

Sascha Paul-Ruhnke

xing_icon_apple

Mario Alves - Porträt Anlageberatung

Mario Alves

xing_icon_apple. mobile Bank mobile Bank